Sehenswertes


Kultur
Kulturell bewandte Personen können im Strindbergmuseum Saxen alles über den schwedischen Dichter und Schriftsteller August Strindberg erfahren, welcher in und um Saxen wohnte.  
Gerne werden auch die naturbelassenen Aulandschaften entlang der Donau als Ausflugs- und Erholungsziele genützt. Seltene Tier- und Pflanzenarten können von aufmerksamen Beobachtern dort noch entdeckt werden.

Am Dach der Volksschule
ab April bis September - ist ein Storchenpaar zu bewundern. Seit Mitte der 60iger Jahre kehren die Zugvögel immer wieder nach Saxen zurück. Die Marktgemeinde setzte den treuen Saisongästen 1977 mit dem Gemeindewappen ein Zeichen.
 
Pfarrkirche
gotische, Hallenkirche (Stephanus), zweischiffig mit interessanter Steinskulptur an der Nordseite, bedeutendes Glasfenster (15. Jhdt.)
 
Pestkreuz
von 1649 am westlichen Ortseingang und ca. 2000 Jahre alter behauener Stein nahe dem Reitbauernhof
 
Klamschlucht
romantische Schlucht, gewaltige Felsformationen, Schauplatz der Weltliteratur (Romane Strindbergs: INFERNO, NACH DAMASKUS)
 
Naturbelassenes Augebiet
Die Ruhe des Augebietes lädt zu Spaziergängen ein. Diese Landschaft ist eines der wenigen Naturjuwele unserer Zeit, in der noch zahlreiche seltene Tiere und Pflanzen vorhanden sind.
 
Natürliche Badeseen
Dornach und Eizendorf
 
Zahlreiche Wander- und Radwanderwege
sowie TENNISPLÄTZE, ASPHALTBAHNEN und ANGELN in einem einzigartigen Fischerparadies.
 


Anreise:

Auto:  A 1 Amstetten - B3 Grein - Saxen
            A 1 Enns - Mauthausen B3 - Perg - Saxen

Bahn:
Donauuferbahn