Ökostation Dornach

Die Aulandschaft der Donau ist ein vielfältiger Lebensraum für Fauna und Flora. Im Ortsgemeindegebiet von Saxen sind etwa 2 Quadratkilometer - von der Ortschaft Eizendorf bis Dornach - diesem Lebensraum zuzuordnen.

Die wesentlichen Lebensraumtypen sind:
Auwälder
Augewässer
Feuchtwälder
Naturnahe Fließgewässer
Künstliche Stillgewässer (aufgelassene Schotterentnahmestellen)

landschaftliche Besonderheiten:
Übergangsbereiche zwischen Auwald und Agrarlandschaft
Altarme innerhalb des geschlossenen Augebietes

Naturkundliche Besonderheiten:
Altarmsystem "Entenlacke"
Donauinseln
Naturdenkmäler "Lederhaufen" und Eizendorferhaufen"
Biberburgen
Schwarzerlenwälder

Durch die Hochwasserkatastrophe 2002 wurden bedeutende Strukturveränderungen notwendig:
Aussiedlerprojekt und Hochwasserschutzdamm Machland!
Diese Projekte bieten die Chance, die intensivlandwirtschaftlich genutzten Flächen in der Au in naturnähere Nutzungsformen umzuwidmen, und als naturschutzrelevantes Gebiet den Besuchern der Region anzubieten.

Ökostation Errichtung